Jagdschloss Rathsfeld

  2013 machte ich mich auf den Weg zum Schloß , eine Straßensperrung mit Umleitung vereitelte dieses.
Ein Jahr später der 2. Versuch . Ein Bekannter wies mich darauf hin , dass das Ferienlager abgerissen ist und ich mir den Weg sparen kann.
Jetzt wurde ich durch einen Artikel wieder darauf aufmerksam .
Also Kamera ins Auto und los .
Am Ort angekommen konnte ich erst mal nicht viel erkennen .
Es ist von der Strasse aus nichts zu erkennen . Alles zugewachsen .
Zwei drei Meter durchs Gehölz und schon Stand ich vor dem Objekt meiner Begierde. Erst mal vorsichtig umschauen , dachte ich so bei mir .
Auf einen Parkplatz in der Nähe standen zwei Autos mit NDH Kennzeichen .
Oh , sie haben wohl auch den Artikel gelesen , dachte ich so bei mir .
Was soll's !!
Nach und nach begann ich die Gegend zu erkunden und nach Möglichkeiten zu suchen ohne Probleme in das Gebäude zu kommen . Manche Teile des Gebäudes machen von Außen noch ein guten Eindruck .Nach einer Weile sah ich mehrere offene Türen , was sollte mich nun noch abhalten .
Vorsichtig betrat ich den ersten Gebäudeteil . Vieles macht einen stabilen Eindruck, auch die Treppen . Nun bewegte ich durch die Stockwerke bis zum Dachboden . Dies geschah alles ziemlich zügig . Nun merkte ich ,meine Wenigkeit , dass ich mich nur wenig orientiert habe . Wie bin ich eigentlich bis hier hoch gekommen .Eine Etage tiefer bis zum Ende des langen Gange bewegt und gestaunt , Hier ist ja die Holztreppe entfernt wurden .Also wieder zurück und siehe da da ging es noch eine Etage nach unten und dann wieder ins Freie .
Beim Betreten des Ostflügels sollte man gleich besser aufpassen.
Hier waren die Decken der Zwischengänge eingestürzt, ein Weiterkommen also unmöglich . Dieser Teil des Schlosses mahnte eher zu Vorsicht .
Auf einmal klangen Schritte durch das Gebäude. Waren es deine oder sind noch andere Interessenten hier . Leise Stimmen drangen an mein Ohr . Gezwungener Maßen verhielt ich mich erst mal ruhig .Dann knackte es wieder sehr deutlich un weit von mir .Ich begab mich zu einen Fenster im Treppenhaus um nachzuschauen . Zwei jüngere Leute verließen in der Mitte das Schloss . Erleichtert atmete ich durch .
Nun noch mal im Treppenhaus bis oben umgesehen und dann verließ ich das Objekt wieder unbeschadet .
Auf dem Parkplatz stand nur noch ein Auto mit NDH Kennzeichen und das war meins .
In einer Gaststätte in Nordhausen erzählte ich von meinen Besuch .
Spontan kamen zwei Männer zu mir und erzählten das sie als Kinder im Pionierlager dort waren .

1697 bis 1698 wurde von Albert Anton Graf von Schwarzburg-Rudolstadt der Bau in Auftrag gegeben .
Baumeister Moritz Richter den Jüngeren baute das Jagdschloss als eine zweigeschossige Dreiflügelanlage .
1813–1815 wurde die Anlage als Lazarett genutzt.
1896 gastierte hier sogar Kaiser Wilhelm II .
Er war natürlich ohne Grund hier .
Der Grund war die Einweihung des Kaiser-Wilhelm-Denkmals.
Ab 1925 war das Schloss ein Erholungsheim für Soldaten .
Nach 1933 wurde es unter anderem, durch das Amtes für Sippenforschung der NSDAP genutzt .
1951 wurde südlich des Jagdschlosses das Zentrale Pionierferienlager Thomas Müntzer gebaut . Es entstanden über tausend Plätze für Kinder und Jugendliche .
Nach der Wende kaufte der Freistaat Thüringen es von der Treuhand um es später zu versteigerten .
1997 kam es für 60.000 DM unter den Hammer .
Ein privater Eigentümerin, Edda Aumüller, ersteigerte dies eins wundervolle Schloß . Wie sich später heraus stellte , könnte es ein Spekulationskauf gewesen sein .
2005 kam es zu einen Brand bei dem Teile des Südflügels verbrannte , wie man heute noch sieht .
Das Schloss kann nun wieder erworben werden .
Ein Miteigentümer möchte wohl mindestens 300.000 Euro dafür haben .

PS.

Bild Rahtsfeld.000
Aus Wikimedia Commons, dem freien Medienarchiv
Dieses Werk ist gemeinfrei, weil seine urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.
Dies gilt für das Herkunftsland des Werks und alle weiteren Staaten mit einer gesetzlichen Schutzfrist von 70 oder weniger Jahren nach dem Tod des Urhebers.

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
2.360
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 19.07.2016 | 10:46  
3.112
peter blei aus Nordhausen | 19.07.2016 | 12:28  
3.112
peter blei aus Nordhausen | 19.07.2016 | 12:29  
2.360
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 19.07.2016 | 23:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.