Ev. Kirche St. Nicolai Coswig

Besuch in einer schönen alten Kirche in Coswig .

Die Ev. Kirche St. Nicolai Coswig steht mitten in der Stadt .
Um 1150 wurde mit dem Bau einer romanischen Kirche begonnen .
Im Schmalkaldischen Krieg 1547 wurde ein Teil der Kirche durch die Spanier zerstört und 1564/65 durch Fürst Wolfgang wieder aufgebaut .
Es ist eine sehr prunkvolle Kirche mit außergewöhnlich Stücken .
Das Buntglasfenster neben der Kanzel gehören mit ihren Glasmalereien von 1350 zu den ältesten Arbeiten dieser Art in Sachsen Anhalt.
Es gibt zwei außergewöhnliche Gemälde , von Lucas Cranach dem Jüngeren .
Ein Kreuzigungsbild zeigt die Kreuzigung Jesu in einer hohen Fülle von Details .
Das zweite Gemälde zeigt das Abendmahlsbild in den die Bildnissen von Lucas Cranach den Jüngeren und den Älteren mit eingearbeitet wurden .

Ein sehr schönes Taufbecken , dass 1701 vermutlich von Giovanni Simonetti geschaffen wurde .

Die Orgel mit seinen 1000 Pfeifen , gebaut vom Bernburger Orgelbauer Kühne im Jahr 1864, vervollständigt das Ganze .

Zum Schluß erstiegen wir den Kirchturm bis zur Aussichtsplattform und wurden durch eine grandiose Fernsicht belohnt .


Ein Besuch der sich lohnt , wenn man sich mal in der Nähe befindet . Außerdem ist ja der Wörlitzer Park in Sichtweite .
1
1
1
2
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
57.358
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 12.04.2016 | 12:50  
3.203
Christoph Altrogge aus Kölleda | 12.04.2016 | 12:53  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 12.04.2016 | 13:27  
4.560
Lothar Wobst aus Wolfen | 12.04.2016 | 13:58  
3.112
peter blei aus Nordhausen | 12.04.2016 | 14:05  
4.560
Lothar Wobst aus Wolfen | 12.04.2016 | 14:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.