Schwarzer Humor ist, wenn das Lachen im Halse stecken bleibt...

Andreas Rebers war Gast im Kulturforum Neustadt am 16.11.2013 in der Mensa der Kooperativen Gesamtschule in Neustadt (KGS) mit seinem Programm "Predigt erledigt". Mit seinen ziemlich schwarzhumorigen Alltagsbetrachtungen begeisterte Andreas Rebers die Kabarett-Fans in der KGS. Und das, obwohl oder vielleicht auch gerade weil er es seinen Zuschauern nicht unbedingt leicht gemacht hat. Plumpen bzw. oberflächlichen Scherzen geht er grundsätzlich aus dem Weg.

Wer skurrile Geschichten mit Hintersinn liebt, oder auch politisch völlig unkorrekte Lieder; wer philosophische Einsichten in entwaffnend absurder Logik schätzt, ist bei dem Kabarettisten Andreas Rebers voll und ganz auf seine Kosten gekommen. Flache Witze über Politiker sind nicht sein Metier. Vielmehr ist sein Humor dermaßen schwarz, dass den Zuhörern nicht selten das Lachen im Halse stecken geblieben ist.

Dennoch oder gerade deswegen: Andreas Rebers begeistert immer wieder – ob auf der Bühne oder im Fernsehen. Er ist regelmäßiger Gast beim „Satire Gipfel“ der ARD und in „Neues aus der Anstalt“ im ZDF. Schön, dass wir in unserem Kulturforum in Neustadt einen so umworbenen Künstler zu Gast gehabt haben. Dabei könnte es fast unerwähnt bleiben, aber der Vollständigkeit halber: die Vorstellung war mal wieder völlig ausverkauft.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.