Schneerener Landfrauen hören Vortrag „Graue Haare – Buntes Leben“

Die Vorsitzende Roswitha Bartling begrüßt den Referenten Jörg Eickmann
Die Schneerener Landfrauen trafen sich zu einer Nachmittagsveranstaltung, die sehr gut besucht war. Der Psychologe und Eheberater Jörg Eickmann referierte das Thema „Wie gehe ich mit dem Älter werden um“. Sein Rat auch den nicht so guten Tagen oder auch Ereignissen etwas Positives abzugewinnen. Positives Denken ist der Schlüssel zum Älter werden. Es erhöht die Lebenserwartung um 7,5 Jahre! Immer daran denken das Glas ist nicht halbleer sondern halbvoll! Man soll sich an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen, denn die Summe daraus ergibt Glücksgefühle. Eickmann widersprach auch der These „Das Gehirn baut im Alter ab“. Er behauptet das Gehirn baut nicht ab solange es benutzt wird, deshalb nicht so viel Fern sehen, denn dabei wird das Gehirn nicht gefordert!
Ganz wichtig sind soziale Kontakte, wie z.B. die Treffen der Landfrauen, Bewegung, Tanzen und für Neues offen sein. Ein weiterer guter Rat: Frieden schließen mit sich selbst und anderen. Der Referent räumte mit vielen Vorurteilen auf und zeigte auf humorvolle Art wie man im Alter immer noch ein buntes Leben haben kann.
Es war ein lustiger Nachmittag mit einem ernsten Thema.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
395
Christiane Mahnke aus Seelze | 12.11.2013 | 14:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.