Mogli machts möglich...

Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff (von links), Dennis Bohnecke, Direktor des GOP-Varieté-Theater Hannover, und Christian Doll, Geschäftsführer der C2 Concerts GmbH, zeigen sich vor der Premiere des Kinder-Sommer-Musicals „Das Dschungelbuch“ mit einer Tigerpython. Im Musical werden alle Tiere von Menschen gespielt…
 
Starke Szene in der Showarena des Erlebnis-Zoo Hannover beim Kinder-Sommer-Musical „Das Dschungelbuch“.
Kinder und Erwachsene zwei Stunden lang im Zoo zu begeistern, ohne dass auch nur ein einziges (richtiges) Tier zu sehen ist, das schafft Menschenkind Mogli mit großer Leichtigkeit im Erlebnis-Zoo Hannover - Mogli machts möglich und wird dabei von seinen tierischen Freunden unterstützt. „Wir haben hier heute das richtige Dschungel-Feeling“, begrüßte Zoo-Geschäftsführer Andreas M. Casdorff mit Blick auf das Wetter die Gäste zur Premiere des Musicals „Das Dschungelbuch“. Schauplatz: die Showarena mit ihren 800 Plätzen im Erlebnis-Zoo Hannover. Dort begeisterte das Menschenkind Mogli, von Schauspielerin Julia Breier überzeugend in Szene gesetzt, Jung und Alt mit seinen Abenteuern auf dem Weg durch den Dschungel. Mit dabei: Panther Baghira (Regisseur Michael Ihnow), Tiger Shir Khan (Ari Gosch, der auch die Rolle des Erzählers übernimmt), Bär Balu (Mathias Kusche), Riesenschlange Kaa (Marina Granchette), der verrückte Anführer der Bandalog-Affen (Michael Ihnow) und zwei Geier. Die Premierengäste ließen sich von dem monsunartigen Regenschauer unmittelbar vor der Aufführung nicht die gute Laune verderben – der Veranstalter hatte genügend Regencapes ausgegeben, die auch vor dem Starkregen schützten, der mit dem Schlussapplaus erneut einsetzte. Christian Berg hat das Kinder-Sommer-Musical „Das Dschungelbuch“ nach der Erzählung des britischen Autors Rudyard Kipling geschrieben, Konstantin Wecker komponierte die Musik dazu. Das Stück wird zum Anlass des 150-jährigen Jubiläums des Erlebnis-Zoo Hannover auf der Open-Air-Bühne aufgeführt. Die interaktive Aufführung überzeugte durch gute schauspielerische Leistungen sowie einfallsreiche Dialoge, mal kindgerecht, mal für Erwachsene zum Nachdenken. Die fünf Darsteller schlüpften dabei in 13 verschiedene Rollen und Kostüme. Das Publikum ging begeistert mit. An der Premiere nahmen neben zahlreichen Ehrengästen auch der Direktor des GOP-Varieté-Theater Hannover, Dennis Bohnecke, und Christian Doll, Geschäftsführer der C2 Concerts GmbH, teil, die das Musical-Projekt in Zusammenarbeit mit dem Erlebnis-Zoo Hannover auf die Beine gestellt haben. Das besondere Dschungel-Feeling können Besucher noch bis Sonntag, 9. August, im Hannoverschen Zoo erleben. Die Aufführungen finden täglich, außer montags, um 14 Uhr und um 17 Uhr statt. Tickets für Erwachsene (ab 17 Jahre) kosten 23,90 Euro, Kinder (drei bis 16 Jahre) bezahlen 16,90 Euro. Kinder unter drei Jahren haben freien Zutritt – ohne Sitzplatzanspruch. Das Familien-Ticket „Affenbande“ (2 Erwachsene, 2 Kinder von drei bis 16 Jahren) gibt es zum Preis von 74 Euro. Die Tickets berechtigen eine Stunde vor, beziehungsweise nach der Show zum Zutritt auf das Zoogelände. Es fällt kein zusätzlicher Eintritt an. Eine Snack- und eine Getränkebude tragen dazu bei, dass sich die Musicalbesucher rundum wohl fühlen können während des zweistündigen, unterhaltsamen Programms mit einer Pause. Weitere Infos und Termine sind im Internet unter www.erlebnis-zoo.de und www.variete.de/dschungelbuch nachzulesen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
19.361
Kurt Battermann aus Burgdorf | 18.07.2015 | 11:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.