Faszination Antarktis

Sven Achtermann referiert über die Antarktis
Mit diesem Thema versetzte der Referent Sven Achtermann Landfrauen und Gäste in eine andere Welt. Mit Bildern von 10 Reisen erzählte der Referent sehr humorvoll vom antarktischen Sommer, der von Oktober bis Februar dauert, auf der anderen Seite der Welt. Man konnte einmalige Fotos von Pinguinen, Albatrossen, Möwen, Seeleoparden und vielen anderen Tieren, die nur in dieser Region leben, bestaunen. Nun kennen die Zuhörer auch die flugunfähige Falklanddampfschiffente.
Achtermann unternimmt regelmäßig Expeditionen in die Antarktis, damit möglichst viele Menschen diese schützenswerte Region kennenlernen. Damit multipliziert sich das Verständnis für den Umweltschutz. Er tritt dafür ein, solche Expeditionen mit möglichst kleinen Schiffen durchzuführen, da die großen Kreuzfahrtschiffe mit vielen Besuchern zur gleichen Zeit eine enorme Belastung für die Tier- und Umwelt bedeuten.
Expeditionen im antarktischen Sommer sind kein Problem und bedürfen keiner aufwändigen Bekleidung. Outfits, die zum Skifahren benutzt wird und Regenkleidung sind völlig ausreichend. Im arktischen Winter sollten Touristen diese Region jedoch meiden, da die Temperaturen weit unter die -50°C sinken und meist mit sehr stürmischer See einhergehen.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.