Besuch im Pflegeheim am Eichenbrink im eigenen Dorf

Frau Christina von Rosenberg begrüßt die Landfrauen auf der überdachten Terrasse des Pflegeheims
Nachdem die Scnneerener Landfrauen im letzten Jahr das Pflegeheim am Steinhorstweg besichtigt hatten und erstaunt waren, was dort an wertvoller Arbeit geleistet wird, wollten Sie das 2. Pflegeheim im Dorf am Eichenbrink auch kennenlernen.
An einem schönen Herbstnachmittag wurden die Landfrauen von der Pflegedienstleiterin Frau Christina von Rosenberg herzlich begrüßt. Sie freute sich über das Interesse an ihrem Pflegeheim und zeigte gern die Räumlichkeiten und erklärte die doch schwere physische und psychische Arbeit, die hier geleistet wird. In diesem Haus werden mehrfach geschädigte psychisch Kranke und Suchtkranke unabhängig vom Alter betreut. Es werden z.Zt. 45 kranke Personen von Mitarbeiterinnen aus den verschiedensten Fachrichtungen betreut. Tief beeindruckt von der anspruchsvollen Tätigkeiten, die den Mitarbeiterinnen viel abverlangt, wurden die Landfrauen noch zu Kaffee und von einigen Heimbewohnern selbstgebackenem Kuchen eingeladen. Die Pflegedienstleiterin stand den Landfrauen während des Kaffeetrinkens noch für weitere Fragen und Diskussionen zur Verfügung.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
35
Friedrich Kanjahn aus Neustadt am Rübenberge | 04.10.2014 | 21:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.