Football: Spartaner wollen Löwen bändigen

Wann? 27.06.2015 16:00 Uhr

Wo? Dietrich-Lang-Stadion, Europastraße 15, 89231 Neu-Ulm DE
Neu-Ulm: Dietrich-Lang-Stadion |

Am morgigen Samstag (27. Juni 2015) können auch Günzburger Sportfans sich den Spaß gönnen, die Überflieger der bayerischen Footballszene ganz in der Nähe live zu erleben: Die Neu-Ulm Spartans, die als Aufsteiger verlustpunktfrei die Tabelle Regionalliga Süd (3. Liga) anführen, empfangen im heimischen Dietrich-Lang-Stadion (Europastraße 15, direkt neben der ratiopharm-arena) die Feldkirchen Lions. Von der Tabellensituation her, scheint das eine klare Angelegenheit für die Neu-Ulmer zu werden. Doch: Head Coach Daniel Koch will seinem Team einschärfen: Sie sollen die Löwen keinesfalls unterschätzen und leichtfertig die gute Tabellenposition aufs Spiel setzen.

22 Spiele in ununterbrochener Reihenfolge gewonnen zu haben, das macht hungrig zunächst einmal für die restlichen fünf Matches der Meisterschaftsrunde. Der vermeintlich stärkste Konkurrent, Fursty Razorbacks, wurde zwei Mal jeweils in letzter Minute mit dem denkbar knappsten Ergebnis geschlagen (29:28 und 15:14). Gegen Feldkirchen, die ohne Pluspunkt am Tabellenende stehen, sollte nach menschlichem Ermessen nichts anbrennen.

Daniel Koch warnt aber: „Die Lions sind in den letzten Wochen stärker aufgetreten. Daher erwarten wir keinen einfachen Sieg. Wir hatten im Hinspiel in Feldkirchen anfangs Probleme und sind momentan auf vielen Positionen angeschlagen. Aus diesem Grund werden wir auch gegen die Lions alles geben müssen.“

Sollten die Spartans so weitermachen wie bisher und auch am Ende der Saison an der Tabellenspitze stehen, geht es in die Relegation zum Aufstieg in die 2. Football-Bundesliga (GFL II). Dabei käme es dann zum Hin- und Rückspiel gegen den Zweiten der Regionalliga Mitte. Das wären die Gießen Golden Dragons, die allerdings nur durch ein Unentschieden mit einem Punkt hinter den ungeschlagenen Ravensburg Razorbacks rangieren. Die Ravensburger, in ihrer Liga (Regio Mitte) ähnlich erfolgreich wie die Spartans, wären der vermutlich härtere Brocken, dem man als Tabellenführer Süd aus dem Wege gehen könnte. Die Golden Dragons sind aber auch keinesfalls von Pappe und könnten schlussendlich der Spartans-Erfolgsserie ein Ende setzen und sogar den dritten Aufstieg in Folge verhindern. Aber noch ist es ein wenig zu früh, um über den Herbst und die dann anstehenden Playoffs zu spekulieren.

An diesem Samstag, 27. Juni, ist Kickoff um 16 Uhr. Bereits um 12 Uhr empfängt die U19 der Spartans die Landsberg X-Press.

-
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.