Ein paar (viele) sonnige Winterbilder aus Nebra und dem Unstruttal !

Ein paar (viele) sonnige Winterbilder aus Nebra und dem Unstruttal vom 22.1.2016 !
Nebra (Unstrut): Manni57 | Ein paar (viele) sonnige Winterbilder aus Nebra und dem Unstruttal vom 22.1.2016 !

Ich musste lange auf diese Bilder warten - aber es hat sich gelohnt - wie Ihr seht !

Rauhreif - Schönheit des Winters !

Rauhreif ist eine der schönsten Erscheinungen im Winter.
Wir erkennen ihn an eiskristallbedeckten, weißen Bäumen und Sträuchern. Schüttelt man die Sträucher, dann fällt ein Teil der Eiskristalle zu Boden.
Rauhreif entsteht durch einen Prozeß, den Wissenschaftler "Sublimation" (in diesem Fall eigentlich genauer: "Resublimation") nennen.
Dies bedeutet, daß Wasserdampf, den wir nicht sehen (außer bei dickem Nebel), direkt in einen festen Zustand, eben den Eiskristallen, übergeht. Voraussetzung dafür sind Temperaturen unter dem Gefrierpunkt des Wassers.
Bei leichtem Wind verstärkt sich die Bildung von Rauhreif.
Im Februar, wenn die Einstrahlung der Sonne zunimmt, werden tagsüber die schönen Gebilde schon wieder zerstört, da die wärmenden Strahlen die Kristalle tauen lassen. Ein Eiskristallregen fällt dann von den Bäumen. Kinder jubeln dann meist zu früh und meinen, "es schneit". Zusammen mit dicken Nebelschwaden ergeben sich oft schöne Fotomotive.


Wie entsteht Schnee?

Kinder mögen Schnee, Erwachsene nicht immer. Schnee besteht aus gefrorenem Wasser - aber wie entsteht er?
Schnee ist toll für Kinder.... Erwachsene lieben die damit verbundene Arbeit nicht immer.

Herrscht in unserer Atmoshäre eine ausreichend hohe Luftfeuchtigkeit und ist die Temperatur gleichzeitig niedrig genug, dann sind zwei wesentliche Voraussetzungen für die Entstehung von Schnee gegeben. An winzigen Staub- oder Schmutzteilchen und Rußpartikeln gefriert Wasser.

Kleine Partikel und Eisstaub als Keime für Kristalle

Auch kleine Wassertröpfchen gefrieren zu kleinen Eiskristallen, sie schweben wie Staub durch die Luft. Sie und die eigentlichen Staubteilchen sind für die Anfangsphase der Schneebildung sehr wichtig, man nennt sie daher auch "Kristallisationskeime".
In diesem Wort stecken der Begriff "Keim" (aus dem sich noch etwas entwickeln kann) und der Begriff "Kristallisation" (von Kristall - eine regelmäßige Anordnung von Atomen und Molekülen).
Schnee besteht aus Eiskristallen. Ist Wasser an einem Kristallisationskeim angefroren, kann das Kristallwachstum beginnen.
Immer mehr Wasser aus der Luftfeuchtigkeit gefriert an dem bereits begonnenem kleinen Kristall.
Es bilden sich größere Kristalle mit regelmäßigen Formen aus. Sie alle ähneln sich, da sie immer eine sechseckige Struktur haben. Das Wachstum ist an den Spitzen der Kristalle am größten.

http://www.kids-and-science.de/
7
8
3
1 5
3
4
7
4
6
4
1 6
3
4
4
4
1 5
2
1 6
8
5
2
6
4
6
4
1 5
8
8
6
4
1 4
35
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
15 Kommentare
2.064
Erika Fromm aus Langenhagen | 25.01.2016 | 05:58  
2.088
Nicole Freeman aus Heuchelheim | 25.01.2016 | 07:27  
14.986
Sandra Biegler aus Meitingen | 25.01.2016 | 08:17  
20.315
Eugen Hermes aus Bochum | 25.01.2016 | 09:40  
51.299
Werner Szramka aus Lehrte | 25.01.2016 | 09:51  
46.642
Kathrin Zander aus Meitingen | 25.01.2016 | 10:28  
1.259
Jürgen Hedrich aus Laatzen | 25.01.2016 | 12:12  
6.722
Rita Schwarze aus Erfurt | 25.01.2016 | 15:46  
3.794
Roland Horn aus Dessau | 25.01.2016 | 15:51  
1.893
Karl - Heinz Blank aus Lengede | 25.01.2016 | 18:37  
15.163
Gerhard Priester aus Daleiden | 25.01.2016 | 19:45  
11.698
Jürgen Bady aus Lehrte | 25.01.2016 | 20:14  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 25.01.2016 | 23:43  
4.206
Christine Rühlmann aus Kirchscheidungen | 26.01.2016 | 19:32  
27.421
Shima Mahi aus Langenhagen | 26.01.2016 | 21:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.