Ein Dankeschön an die Organisatoren

Zu einer schönen Tradition ist es schon geworden, das jährliche Treffen der ehemaligen Beschäftigten der einstigen Firma Wittenbecher und des KIW Eisleben/Nebra, an der Zingster Straße.

Man trifft sich einmal im Jahr im Gartenlokal in Nebra, wo dann in geselliger Runde Erinnerungen ausgetauscht werden. Beliebt ist dieses Treffen bei allen ehemaligen Kollegen und Kolleginnen.

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein solches Treffen.

Angefangen hat eigentlich alles im Jahr 2005, wo das erste Treffen stattfand.

Damals waren es noch 45 Kollegen, von denen keiner den Weg nach Nebra ins Gartenlokal gescheut hatte.

Wie haben sich damals alle gefreut die einstigen Kollegen wieder zu sehen und mit ihnen von früher in gemütlicher Runde zu klönen.

Doch im Laufe der Jahre wurden es immer weniger welche zum Treffen erschienen.
Einerseits bedingt durch Umzug in einen anderen Ort, Krankheit oder Tod.

In diesem Jahr waren es noch 22 Kollegen welche sich am 19. März im Gartenlokal zum sogenannten "Erfahrungsaustausch" zusammen fanden.

Den weitesten Weg hatte dabei ein ehemaliger Kollege welcher aus den Niederlanden angereist war nur um seine ehemaligen Kollegen zu treffen und ein weiterer Kollege kam vom Muldestausee.

Doch ein solches Treffen bereitet sich nicht von alleine vor, es muss gut organisiert werden wenn alles gelingen soll.

Seit Jahren liegt deshalb die Organisation für das Treffen in den Händen von Manfred Ennersch und Peter Nowack. Beide ehemaligen Kollegen wenden viel Freizeit für das Gelingen der jährlichen Veranstaltung auf.

Ihnen ist es zu verdanken das alle gern kommen. Ohne ihr großes Engagement gäbe es dieses vielleicht gar nicht.

Deshalb ein herzliches Dankeschön im Namen von allen ehemaligen Kollegen an diese Beiden, welche ein ausgezeichnetes Talent zum Organisieren haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.