PLZ (Post Leit Zahl) Irrsinn mit Methode in Sachsen-Anhalt

Auch wenn es schon Jahre her ist, die Gemeindegebietsreform in Sachsen-Anhalt, so sorgt sie immer noch für Unmut bei der Postzustellung.

Um irgendetwas heute versenden benötigt man eine Postleitzahl (PLZ). Schließlich muß der Sortiercomputer ja wissen wo es hingehen soll.

Doch mit der Entscheidung, den Namen und die Anschrift der Stadtgemeinden, Verwaltungsgemeinschaften und Verbandsgemeinden als Ortsnamen mit einheitlichen PLZ zu führen begann der große Ärger.

Nun verschwanden jahrhundertealte Orte und deren Name von den Landkarten. Navigationsgeräte führen die Autofahrer ins Nirgendwo. Die Post pendelt verzweifelt hin und her zwischen Absender und Empfänger.

Und wer regt sich über den Irrsinn auf? Offiziell gibt es das Problem, über das sich so viele ärgern, gar nicht! Deshalb wird sich wohl auch nichts ändern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
4.261
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 05.11.2013 | 22:31  
4.261
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 05.11.2013 | 23:37  
12.341
Christel Pruessner aus Dersenow | 05.01.2014 | 20:32  
12.341
Christel Pruessner aus Dersenow | 05.01.2014 | 20:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.