Poesie im Giesinger Untergrund

Wann? 02.12.2014 bis 28.12.2014

Wo? U-Bahnstation Silberhornstra, Silberhornstra, 81539 München DE
3.12. Untergrundpoetin Michaela Hug-Szajer bei der Arbeit
München: U-Bahnstation Silberhornstra |

Ab 2. Dezember ist die U-Bahnstation Silberhornstraße Münchens poetischster Ort. Auf einem zu einem Adventskalender umfunktionierten Großflächenplakat wird in der Vorweihnachtszeit täglich ein Poet des Poesiebriefkastens ein neues Gedicht dazuschreiben. So wollen 24 Poeten um die Künstlerin Katharina Schweissguth die Passanten zu einem poetischen Innehalten in der hektischen Vorweihnachtszeit bringen. Ihr Motto lautet: „Schau hin und halt inne.“

Das Tagebuch der Poesie-Postbotin finden Sie hier.
Wann: 2.-26. Dezember 2014
Am 5. Dezember um 17 Uhr 15 kommt der poetische Nikolaus und verteilt Gedichte.
Wo: U-Bahnschalterhalle Silberhornstraße, beim Lift, Ausgang Silberhornstraße
Wer selbst Gedichte schreibt, kann diese per Post an den:
Poesiebriefkasten, Wirtstr. 17, 81539 München
schicken. Die lyrischen EInsendungen nehmen dann an weiteren spannenden Lyrikaktionen teil.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
730
Franz Josef Neffe aus Pfaffenhofen an der Roth | 30.11.2014 | 23:02  
264
Katharina Schweissguth aus München | 30.11.2014 | 23:23  
2.043
Diana Bender aus Alsfeld | 01.12.2014 | 13:31  
264
Katharina Schweissguth aus München | 01.12.2014 | 13:44  
21.245
Brigitte Obermaier aus München | 03.12.2014 | 07:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.