Borussia Mönchengladbach: Peniel Mlapa wechselt zum VfL Bochum

Wohin führte der Weg von Peniel Mlapa (Foto: Peter Smola / pixelio.de)

Was passiert mit Peniel Mlapa? In den Planungen von Lucien Favre und Borussia Mönchengladbach spielt der Stürmer keine Rolle mehr und kann den Verein verlassen. Laut Aussage von Manager Max Eberl haben zwei ernsthafte Interessenten angeklopft. Der Transfer zum VfL Bochum scheint bereits festzustehen.

Hat Borussia Mönchengladbach endlich einen Abnehmer für Peniel Mlapa gefunden? Einst galt der wuchtige Stürmer als eines der aussichtsreichsten Talente in Deutschland. Doch nach seinem Wechsel vom TSV 1860 München zu 1899 Hoffenheim im Jahr 2010 folgte eine negative Entwicklung des mittlerweile 24-Jährigen. Auch bei seinem jetzigen Arbeitgeber schaffte er nicht den Durchbruch. Daher spielt Mlapa in den Planungen der "Fohlen" keine Rolle mehr und soll abgegeben werden.

Peniel Mlapa: 2. Liga als letzte Chance

Bisher fand sich noch kein Abnehmer für den U21-Nationalspieler. Doch nun gab Borussia-Manager Max Eberl bekannt, dass es zwei ernsthafte Interessenten gebe. Der englische Zweitligist Birmingham City, bei dem der Mittelstürmer mit togolesischen Wurzeln bereits ein Probetraining absolvierte sowie der VfL Bochum hätten in Gladbach angeklopft. Wie der Zweitligist aus Bochum heute via Twitter bekannt gab, steht der Wechsel von Peniel Mlapa fest. Über die Transferdetails ist jedoch noch nichts veröffentlicht worden.

View image | gettyimages.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.