Ausflugstipp Brodtener Steilküste: Blau machen auf der Hermannshöhe

Strahlend blauer Himmel und ein paar "Sahnetupfen" auf der Ostsee in Form von Segelbooten erwarteten uns an der Hermannshöhe (Foto: Katja Woidtke)
Lübeck: Hermannshöhe |

Was für ein Panorama! Der Ausblick auf die Ostsee raubt uns fast den Atem, als wir bei strahlendem Sonnenschein an der Abbruchkante des Brodtener Steilufers stehen und uns die steife Brise um die Nase wehen lassen. Knallblauer Himmel, knallblaue Ostsee, garniert mit einigen Sahnetupfen in Form von Segelbooten soweit das Auge reicht. Wir können uns kaum losreißen, aber so nah am Abgrund wird uns dann doch etwas schwummerig. Immerhin ist das bis zu 20m hohe Steilufer immer noch ein aktives Kliff und jedes Jahr holt sich die See ein Stückchen Land. Aber der Blick von der gemütlichen Lounge des 2012 neu errichteten Ausflugslokals Hermannshöhe ist ebenso schön und auf jeden Fall sicherer. Hier können wir wunderbar blau machen.

Das Brodtener Steilufer zwischen Niendorf und Travemünde ist nicht nur von der Strandseite aus ein tolles Ausflugsziel für ausgedehnte Spaziergänge. Auf einem rund 4 km langen Wanderweg kann man immer wieder den Blick aus 20 m Höhe über die Lübecker Bucht schweifen lassen. Von unten kann man mit etwas Glück die Uferschwalben beobachten, die in den Höhlen des Steilhanges brüten oder zwischen den unzähligen Steinen versteinerte Seeigel finden. Im Herbst und Frühjahr ist es hier besonders schön, aber auch nicht ungefährlich. Denn nach schweren Stürmen bricht auch immer wieder ein Stück der Steilküste weg. http://www.myheimat.de/luebeck/natur/steinreich-am...

Von oben haben wir eine grandiose Aussicht auf die Ostsee, und an unserem Ziel, dem Ausflugslokal Hermannshöhe, warten leckerer Kuchen und eine chillige Lounge, die den Nachmittag perfekt machen. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts gab es hier bereits ein Lokal, das sich großer Beliebtheit erfreute. 2011 wurden die alten Gebäude abgerissen und 2012 das neue Lokal ein paar Meter weiter landeinwärts errichtet. Benannt wurde die Hermannshöhe und später das gleichnamige Lokal übrigens nach dem Lübecker Konsul Hermann Wilhelm Fehling, der sich an dieser Stelle des Brodtener Steilufers besonders gerne aufhielt und der von Thomas Mann im Roman "Die Buddenbrooks" verewigt wurde. In gemütlichen Strandkörben kann man heute hier alle Fünfe gerade sein lassen. Und wer wie wir bei traumhaftem Ostseewetter zur Hermannshöhe kommt, macht einfach mal blau - auch, wenn sowieso Sonntag ist.


Am Ende der Kaiserallee in Travemünde führt ein Spazierweg zur Hermannshöhe. Wer mit dem Auto anreist, findet direkt am Ausflugslokal kostenpflichtige Parkplätze.



Travemünde mal anders:
http://www.myheimat.de/luebeck/freizeit/wischen-mi...

Dit un dat aus Schleswig Holstein gibt es hier:
http://www.myheimat.de/gruppen/dit-un-dat-aus-schl...



Rund um Travemünde: http://www.myheimat.de/themen/rund-um-travem%FCnde...

.
7
7
7
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
13 Kommentare
57.353
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 22.08.2015 | 06:24  
27.437
Heike L. aus Springe | 22.08.2015 | 07:23  
19.571
Katja Woidtke aus Langenhagen | 22.08.2015 | 13:38  
27.437
Heike L. aus Springe | 22.08.2015 | 13:53  
16.009
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 22.08.2015 | 19:48  
34.401
Eberhard Weber aus Laatzen | 22.08.2015 | 23:11  
19.571
Katja Woidtke aus Langenhagen | 23.08.2015 | 11:37  
7.869
Brunhild Osterwald aus Lehrte | 25.08.2015 | 22:51  
13.180
Kirsten Mauss aus Hamburg | 30.08.2015 | 22:44  
19.571
Katja Woidtke aus Langenhagen | 31.08.2015 | 11:46  
13.180
Kirsten Mauss aus Hamburg | 01.09.2015 | 09:58  
2.085
Manfred Hermanns aus Hamburg | 01.09.2015 | 11:21  
19.571
Katja Woidtke aus Langenhagen | 01.09.2015 | 18:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.