Start des Lübecker Weihnachtsmarktes bei strahlendem Sonnenschein

Viele Stadtbesucher und Einheimische schienen auf den Beginn des Weihnachtsmarktes gewartet zu haben, denn bereits am ersten Tag gab es in der Breiten Straße einen großen Andrang. Foto: Helmut Kuzina
Lübeck: Stadtzentrum | Einen ungewöhnlich klaren Novembertag mit strahlendem Sonnenschein gab es zum Auftakt des Weihnachtsmarktes in der Hansestadt Lübeck.

Bei diesen Lichtverhältnissen kam der Lichterglanz allerdings nicht zur Geltung, aber für viele Besucher, unter ihnen Familien mit Kindern, war der Bummel durch die geschmückten Straßen und Plätze mit ihren bunten Ständen durchaus ein gelungener Start in die Vorweihnachtszeit.

Überall duftete es verführerisch nach gebrannten Mandeln, nach frischen Muzen, nach gebratenen Champignons, nach Würstchen, nach Bratäpfeln, nach Glühwein und gegrilltem Lachs.

Viel zu schauen gab es für die Jüngsten im Märchenwald, und an vielen Stellen luden Karussells zu Fahrten ein. Für die mutigsten Besucher lohnten sich schließlich auch die Runden mit dem Riesenrad, von dem sich ein herrlicher Ausblick auf die Altstadt bot.

November 2015, Helmut Kuzina
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.