Loßburg: 10-jähriger Junge wird von Linienbus überrollt

Loßburg: Am Mittwochmittag wurde ein 10-jähriger Junge von einem Linienbus am zentralen Busbahnhof gegenüber des Rathauses überrollt und schwer verletzt. Der Junge wollte zuerst zu einem anderen Bus, lief dann aber doch wieder zu diesem zurück.

Am Mittwochmittag um etwa 13:10 Uhr verließ ein 10-jähriger Junge einen Linienbus am zentralen Busbahnhof. Zunächst rannte er über die Straße, um mit einem anderen Bus zu fahren, jedoch änderte der Junge plötzlich seine Meinung und wollte zum ursprünglichen Linienbus zurückkehren.

Unfallhergang

Der jedoch ist in der Zwischenzeit schon wieder angefahren und bog gerade bei grün nach rechts ab. Der kleine Junge, der rechts neben dem Bus lief, wurde von diesem touchiert und fiel auf die Fahrbahn. Darauf wurde er mit dem Hinterrad überrollt und schwerst verletzt. Der 10-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Tübingen geflogen.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.