Trickdiebe mehrfach in Leipzig erfolgreich

Am vergangenen Wochenende waren Trickdiebe in der Leipziger Innenstadt öfters erfolgreich. Die Täter benutzten die Masche des Antanzens und fragten ihre Opfer nach Zigaretten. Sie konnten eine Geldbörse und zwei Mobiltelefone erbeuten.

Am frühen Sonntag morgen lief ein 31-Jähriger gegen 02:30 Uhr in Leipzig entlang der Karl-Liebknechtstraße. Zu dieser Zeit saßen fünf Männer südländischen Typs an einem Imbiss. Als der 31-Jährige dort vorbeilief, sprang plötzlich einer der Männer auf und grüßte ihn freundlich. Er grüßte zurück und wurde prompt von seinem Gegenüber umarmt. Doch das war nur ein Vorwand, um an die Hosentasche und somit auch an das Mobiltelefon des Mannes heranzukommen.

Diebstahl wird bemerkt

Das Opfer bemerkte den Diebstahl sofort und wandte sich wieder den Männern zu. Zu diesem Zeitpunkt saßen nur noch vier Männer am Tisch. Diese legten alle ihre Handys auf den Tisch, um zu zeigen, dass seines nicht dabei war, und zogen es vor, dann zu gehen. Lediglich den Haupttäter konnte der Geschädigte festhalten, doch auch er hatte den gestohlenen Gegenstand nicht.

Trick mit Zigaretten

In derselben Nacht zwischen 04:00 Uhr und 05:00 Uhr befand sich ebenfalls ein 31-jähriger Mann auf dem Heimweg. Er hatte fast seine Wohnanschrift erreicht, als ihn ein Mann nach einer Zigarette fragte. Als er angab, keine Zigarette zu haben, bedankte sich der Fremde freundlich. Hierbei gelang es ihm, die Geldbörse des Mannes zu entwenden und zu flüchten. Der Geschädigte nahm die Verfolgung auf und konnte ihm am Rucksack packen. Der Täter streifte ihn daraufhin ab, sodass der 31-Jährige stürzte. Zur Person des Täters fand man im Rucksack nichts.

Ein drittes Opfer

Ein dritter 31-Jähriger wurde Opfer desselben Verbrechens, als er Montagmorgen gegen 01:30 Uhr auf dem Petersteinweg in Höhe der Dimitroffstraße unterwegs war. Dort wurde er ebenfalls von Fremden nach einer Zigarette gefragt. Als der Mann dem Unbekannten eine gab, wollten sie auch noch das Mobiltelefon des 31-Jährigen sehen. Die Fremden nahmen ihm das Handy ab und flüchteten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.