Neuer Stadtkitabeirat für das Jahr 2014/2015 gewählt

Auf der konstituierenden Sitzung des Stadtkitabeirates der Stadt Lehrte wurde am 10. November unter Leitung von Markus Lechelt (Stadt Lehrte) der neue Stadtkitabeirat gewählt.

Neuer Vorsitzender wird Hendrik Alberts, der auch, wie bisher als beratendes Mitglied für den Stadtkitabeirat an den Sitzungen des Jugendhilfeausschusses teilnehmen wird.

Stellvertretender Vorsitzender ist Mirko Weindok. Die Schriftführung übernimmt Dominique Greive. Als stellvertretender Schriftführer stellte sich Torsten Buchmann-von der Heyden zur Verfügung.

Aktuell nimmt der Stadtkitabeirat eine Online-Auswertung zum Infoabend mit Frau Marlies Wagner und dem Thema "KINDER BRAUCHEN GRENZEN?!".
Wer daran teilnehmen möchte, wende sich zwecks Übermittlung des Teilnahmelinks per E-Mail an Hendrik Alberts: stadtkitabeirat-lehrte@web.de.

Mit der Einrichtung dieser Mailadresse ist der neue Stadtkitabeirat erstmals personenunabhängig für Eltern, KITA Leitungen und alle anderen Interessierten erreichbar.

Sollten Sie Anregungen, Hinweise, Kritik oder Vorschläge für den Stadtkitabeirat haben, senden Sie diese kurz per Mail.

In den nächsten Wochen wird sich der neue Vorstand per Informationsflyer in den einzelnen KITA´s näher vorstellen. In diesem Rundschreiben wird dann, wie im letzten Jahr, ein aktualisiertes Elterninformationsschreiben mitgeliefert, in dem Eltern "Hinweise zum Umgang mit Infektionskrankheiten ihres Kindes" erhalten.

Die erste Vorstandssitzung des neuen Vorstandes ist für den 8. Dezember geplant. Themenpunkte werden dann neben der Übergabe der bisherigen Tätigkeitsfelder u.a. die Besprechung der Onlinebefragungsergebnisse, sowie die Suche nach neuen Themen- und Tätigkeitsschwerpunkten sein.


für den Stadtkitabeirat der Stadt Lehrte
Hendrik Alberts
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.