Schmetterling des Jahres 2017, Colias hyale

1
-- Schmetterling des Jahres 2017, Colias hyale, Goldene Acht ...Bild vom BUND NRW , siehe Text ...
Text vom BUND NRW Naturschutzstiftung und die Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen

Die BUND NRW Naturschutzstiftung und die Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen haben die „Goldene Acht“ (Colias hyale) zum Schmetterling des Jahres 2017 gekürt, um auf den Rückgang des Falters aufmerksam zu machen. Seine Raupen ernähren sich von Luzerne und Klee und brauchen naturnahe blütenreiche Wiesen oder Weiden. Mit der Intensivierung der Landwirtschaft schwindet der Lebensraum der "Goldenen Acht". Luzerne und Klee werden kaum noch als Gründünger oder Viehfutter angebaut. Stattdessen wird heute mit Gülle und Kunstdünger gedüngt, und Importsoja dient als Viehfutter. Das verändert auch die Welt der Falter zum Schlechten. Bundesweit gilt der Schmetterling des Jahres 2017 noch als ungefährdet, in Nordrhein-Westfalen und einigen anderen Bundesländern jedoch steht er bereits auf der Roten Liste als gefährdet.

http://www.bund-nrw-naturschutzstiftung.de/schmett...
21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
233
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 24.11.2016 | 17:19  
20.302
Eugen Hermes aus Bochum | 24.11.2016 | 19:47  
36.722
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 24.11.2016 | 20:31  
4.814
Hannelore Schröder aus Sehnde | 25.11.2016 | 12:52  
11.691
Jürgen Bady aus Lehrte | 05.12.2016 | 00:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.