Libellensuche 17. Mai 2014

Ein Männchen, ständig auf der Lauer ...
Lehrte: Waldsee Ahlten | Am Samstag Mittag war ich vergeblich auf "Großwildjagd" (auf der Suche nach größeren Libellen). Über dem Teich war der Himmel bedeckt, Temperatur ca. 12°C.
Beim "Durchforsten" des Habitates wurde ich an vielen Stellen aber regelrecht von Kleinlibellen umschwärmt. Als ich endlich nach sehr langer Suche in der Ferne eine Großlibelle sah und vorsichtig begann sie anzuvisieren, setzte sich eine Azurjungfer auf meine Hand. Eine andere Jungfer meinte gleichzeitig, sie müsse sich unbedingt festsitzend auf meinem Objektiv niederlassen. Und "schwupps"(!), da war die Großlibelle schon wieder weg. Fast hätte ich den Azurjungfern den "Pofalla-Spruch" zugerufen, natürlich in einer Pluralfassung! Wenigstens gelang es mir, eine ganz junge Libelle abzulichten. Wahrscheinlich war sie erst am Vormittag geschlüpft. (Vielleicht erkennt ja ein Experte ihre Art).
Und um mein "Glück" vollzumachen, bekam ich noch ein "Geschenk" von der Hexe des Waldsees mit nach Hause (s. letztes Bild). Dazu trage ich später noch einen Kommentar nach.
1 6
1 6
1 6
4
5
6
4
5
1 5
4
5
5
5
4
3
2 1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
23.269
Andreas Köhler aus Greifswald | 21.05.2014 | 05:57  
25.286
Silvia B. aus Neusäß | 21.05.2014 | 12:05  
9.593
Nicole Käse aus Wunstorf | 21.05.2014 | 17:01  
1.658
Ruth Namuth aus Sendenhorst | 21.05.2014 | 18:39  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 23.05.2014 | 07:19  
11.677
Jürgen Bady aus Lehrte | 24.05.2014 | 10:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.