Warnung in Langenhagen: Zwei Stellen mit statistisch 10 x mehr Radfahr-Unfällen ...

Ausfahrt Parkplatz Nahverkehr Theodor-Heuss-Straße Langenhagen. Bisher: Rote Fahrbahn-Markeirung des Radweges als besonderer Aufmerksamkeits-Hinweis für Autofahrer. Bild: http://www.ADFC-Langenhagen.de & https://www.google.de/maps
Langenhagen: Gefahrenstelle Theodor-Heuss-Straße | Autofahrer Achtung - sicherer Radfahren lassen!

10 x mehr Radfahrunfälle
passieren statistisch gesehen
auf einseitigen Radwegen
mit Radverkehr in beide Richtungen!


Langenhagen baut notwendige Warnungen ab.


Radwege sind manchmal baulich nur auf einer Straßenseite unterzubringen:
Folge ist dann, dass die Radfahrenden dann auf diesem Radweg in beide Richtungen fahren.

Und DESHALB passieren Unfälle:
Autofahrer, die aus Ausfahrten kommen, erwarten die Radfahrer nicht aus der zweiten Richtung, von rechts nämlich, fahren los - und dann knallt's, mit allen Folgen.

Daher passieren auf solchen einseitigen Radwegen 10 x so viele Unfälle wie auf Radwegen auf beiden Seiten der Straße, wo die Radler von Autofahrern "erwartet" werden.


In Langenhagen

In Langenhagen, Ortsteil Alt-Langenhagen, gibt es einen solchen einseitigen (und damit 10 x so gefährlichen) Radweg entlang der Theodor-Heuss-Straße.

Und es gibt dort zwei gefährliche Ausfahrten:
- T-Kreuzung mit Lohausener Straße, und
- Ausfahrt Nahverkehrs-Parkplatz, mit davorliegender, vom Auto nicht einsehbarer Kurve.


Radfahrer-Absicherung bisher:

Bisher gab es auf der Radweg-Fahrbahn:
- rote Fahrweg-Färbung, siehe Google-Bilder 1 und 2,
- weißes Radfahrersymbol
- Pfeile in beide Richtungen,
- beidseitige Blockmarkierungslinien.

Bei einer kürzlichen Renovierung wurde nun durch die Stadt Langenhagen die rote Fahrbahnfärbung an beiden Stellen komplett abgefräst, und es wurden lediglich wenig kontrastreiche weiße Markierungen auf den hellgrauen Radweg-Fahrbahn aufgebracht.

Die ADFC-Ortsgruppe Langenhagen hat dies der Stadt Langenhagen geschildert und um erneute Rotfärbung der Fahrbahn gebeten.

Antwort aus dem Rathaus:
Rotfärbungen von Fahrbahnen nur dort, wo "besondere Gefahren" bestehen.

Der ADFC Langenhagen meint:
Eine 10-fach höhere Unfallhäufigkeit für Radler sollte eigentlich so gefährlich sein, dass eine Rotfärbung - wie bisher - angebracht ist.


Von Seiten der Stadt gibt es auf den Hinweis des ADFC auf die fehlende Rotfärbung noch keine Reaktion.

Daher empfiehlt der ADFC-Langenhagen
- Radfahrenden
- und Autofahrenden
an dieser Stelle eine ERHÖHTE VORSICHT.


Und die Hoffnung, dass
- diese Gefahrenstelle (10:1!) doch wieder so entschärft wird wie es mal war,
- un dass nicht auch an anderen Stellen in Langenhagen - dringend - erforderliche Warn-Maßnahmen abgebaut werden.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.04.2016 | 02:15  
2.173
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Radfahren = Fitness! aus Langenhagen | 03.05.2016 | 12:30  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.05.2016 | 15:25  
2.173
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Radfahren = Fitness! aus Langenhagen | 03.05.2016 | 16:31  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.05.2016 | 06:17  
2.173
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Radfahren = Fitness! aus Langenhagen | 05.05.2016 | 06:07  
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.05.2016 | 15:32  
2.173
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Radfahren = Fitness! aus Langenhagen | 06.05.2016 | 09:14  
2.173
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Radfahren = Fitness! aus Langenhagen | 06.05.2016 | 09:34  
2.173
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Radfahren = Fitness! aus Langenhagen | 06.05.2016 | 09:36  
2.173
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Radfahren = Fitness! aus Langenhagen | 06.05.2016 | 09:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.