Schützenverein Adenstedt e.V.

von rechts, Franz-Karl Engelke, Klaus-Jürgen Rathkamp, Peter Giesemann, Jürgen Scholz, Saskia Giesemann, Michaela Giesemann
im Februar 2015
Das diesjährige 41. Schweinepreischießen ist für dieses Jahr erfolgreich beendet.
Die Gewinner sind ermittelt worden. Die ersten sechs Gewinner sind.
Platz 1. Franz-Karl Engelke vom SV Gr. Bülten gewann das halbe Schwein.
Platz 2. Klaus-Jürgen Rathkamp vom SV Adenstedt gewann ein Hinterviertel.
Platz 3. Peter Giesemann SV Adenstedt gewann ein Hinterviertel.
Platz 4. Scholz, Jürgen vom SC Mehrum gewann ein Hinterschinken.
Platz 5. Saskia Giesemann SV Adenstedt ein Kotelettstrang mit Nackenstück. .
Platz 6. Michaela Giesemann SV Adenstedt gewann ein Vorderschinken. Für die besten Teiler wurden geehrt. Peter Giesemann vom SV Adenstedt mit einem 1 Teiler. Bei den Damen mit einem 3,0 Teiler Heike Palfner vom SV Adenstedt
Bei der Jugend mit einem 3,0 Teiler, Saskia Giesemann vom SV Adenstedt.
Teilgenommen haben über 90 Schützen und Schützin.
Die drei stärksten Vereine bekamen je einen Pokal. Auf den dritten Platz der SV Woltwiesche, den zweiten Platz der SV Gr. Bülten, den ersten Platz die Junggesellschaft Adenstedt. Zwischen der Preisverteilung ehrte der Vorsitzende Klaus-Jürgen Rathkamp den Schützenbruder Hans-Georg Rozploch vom SV Adenstedt mit einen Silbernen Schweine Orden für die über 35 Jährige Unterstützung beim Schlachten bei Merhold in Himstedt.
Der 1.Vorsitzender bedankte sich bei allen freiwilligen Helfer und Helferinnen für die Arbeit vor, während und nach dem Schweinepreisschießen.
Klaus-Jürgen Rathkamp
1.Vorsitzender
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.