Tandemveranstaltung „Geschützter Raum Sportverein“ der SportRegion Hannover

Wann? 25.05.2016 17:00 Uhr bis 25.05.2016 19:30 Uhr

Wo? VfL Grasdorf, Peterskamp 28, 30880 Laatzen DE
Laatzen: VfL Grasdorf |

Gemeinsam aktiv – Die SportRegion Hannover informiert über das Schutzkonzept vor sexueller Gewalt im Sportverein.

Aufgrund der überaus positiven Resonanz der letzten Veranstaltung und der Wichtigkeit des Themas wird die SportRegion Hannover auch in diesem Jahr eine Informationsveranstaltung zum Schutz für Kinder und Jugendliche vor sexuellen Übergriffen im Sportverein anbieten. Je mehr Vereine sich mit dem Thema auseinandersetzen, desto geringer werden die Plattformen für derartige Übergriffe.

Der kostenfreie Veranstaltung findet am 25. Mai 2016 von 17.00 bis 19.30 Uhr im Vereinsheim des VfL Grasdorf statt und wird zusammen mit der Violetta Beratungsstelle und dem Deutschen Kinderschutzbund organisiert. Das Angebot richtet sich an alle Vereine und Interessierten.

Datum: 25. Mai 2016
Zeit: 17:00 bis 19:30 Uhr
Ort: Vereinsheim des VfL Grasdorf, Peterskamp 28, 30880 Laatzen


Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung
Das Anmeldeformular kann beim Regionssportbund per E-Mail decker@rsbhannover, Telefon 0511 800 79 78-41 oder Fax 0511 800 79 78-81 angefordert oder über die Homepage heruntergeladen werden unter: www.rsbhannover.de/de/rsb/lehrgaenge/schutzkonzept-vor-sexuellen-uebergriffen
Um Rückmeldung wird bis zum 13.05.2016 gebeten.

Interessant für Übungsleiter
Die Veranstaltung wird mit jeweils 3 Lerneinheiten (LE) anerkannt zur Verlängerung der ÜL-C-Lizenz und der Vereinsmanager-C-Lizenz.

Geplanter Ablauf

Begrüßung durch Dagmar Ernst (2. stellvertretende Vorsitzende des Regionssportbundes Hannover) und Wolf Dietmar Kohlstedt (Vizepräsident des Stadtsportbundes Hannover).
Eröffnungsstatement von Frau Prof. Dr. Dörte Detert (Hochschule Hannover und stellvertretende Vizepräsidentin des Niedersächsischen Turnerbundes).
Im Anschluss werden kurze Vorträge zu folgenden thematischen Schwerpunkten von unseren Tandempartnern Violetta und Kinderschutz-Zentrum Hannover gehalten:

• Was ist Missbrauch?
• Wie entstehen Grenzverletzungen und Übergriffe an Mädchen und Jungen?
• Weshalb erfahren wir so wenig über Übergriffe an Kindern und Jugendlichen?
• Wie können wir gemeinsam aktiv werden?

Im Nachgang soll an verschiedenen Tischen zu den einzelnen Fragen mit Unterstützung durch unsere Fachleute diskutiert werden.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Anmeldeformular, Infos und Impressionen der letzten Veranstaltung unter:
www.rsbhannover.de/de/rsb/lehrgaenge/schutzkonzept-vor-sexuellen-uebergriffen

Hinweis:
Die Tandemveranstaltung wird gemeinsam von der SportRegion Hannover, der Violetta Beratungsstelle und dem Deutschen Kinderschutzbund organisiert und durchgeführt. Die Durchführung wird durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.

Für weitere Fragen zur Veranstaltung steht Sportreferent Felix Decker zur Verfügung:
0511 800 79 78-41, decker@rsbhannover.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.