Demo gegen die Grundsteuererhöhung am 30.11.2013 um 11 Uhr-wer kommt mit?

Politik ist der Reflex der Geschäfts- und Industriewelt. Emma Goldman
Nun werden die ersten Bürger mobil, sie wagen sich aus der Deckung und greifen langsam an. Die angekündigte Demo gegen die bürgerferne Politik der etablierten Parteien am morgigen Sonnabend sollte ein Erfolg werden. Es ist nicht leicht Bürger zu mobilisieren sich gegen das System öffentlich zu zeigen. Wie schon so oft hier erwähnt ist das in Laatzen und anderswo nicht ganz ungefährlich. Wirtschaftlicher, zwischenmenschlicher, beruflicher Totalschaden ist möglich. All diejenigen die nun wieder sagen, das ist nicht so sind genau diejenigen, die noch nie im Feuer der SPD/Grünen Mehrheit gestanden haben. Von Toleranz gegenüber Andersdenkenden ist da nicht viel zu erwarten. Es geht um Machterhalt und da ist ein Bürger nichts wert.
Ich freue mich auf ein zahlreiches Erscheinen aller grundsteuergeplagten Bürger die an der Kundgebung um 11 Uhr und an dem folgenden Umzug teilnehmen werden/ möchten. Hoffentlich lassen sich auch Oppositionspolitiker dort sehen und nutzen die Gelegenheit mit dem Mikro dem Volk zu sagen wo es lang gehen könnte. Jeder Bürger soll dort die Sprechgelegenheit erhalten... (sehr gut)!
Ganz nebenbei erwähnt, der Pattensener Rat hatte gestern zum zweiten mal gegen eine vom parteilosen Bürgermeister Griebe beantragte Grundsteuererhöhung (um 10 Punkte) gestimmt. So gehts auch...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.11.2013 | 01:15  
1.506
Fred Schmidt aus Laatzen | 30.11.2013 | 13:09  
54.260
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 30.11.2013 | 17:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.