Insektenplage? Hunger!

Das beste Mittel gegen lästige Mücken ist eine intakte Vogelwelt. Hier seht ihr einen erwachsenen (dunklen) Star, wie er am Leineufer sein (helleres) Küken mit einer Mücke nach der anderen vollstopft.

Die Stare nisteten dieses Jahr in einem Ufergebüsch direkt an der Grasdorfer Leine. Die Ästlinge wagten sich bei ersten Flugübungen oft auf den Wanderweg dahinter, so dass sie leicht zu beobachten waren.

Leider verhungerten in den letzten Jahren viele Vogelküken, weil es abseits naturbelassenner Gewässer nicht mehr genug Insekten gibt. Ackerrandstreifen werden zu stark gespritzt, Gärten sind "aufgeräumt", Siedlungen mehr grau als grün. In der Leinemasch finden heimische Brutvögel eine womöglich letzte Zuflucht.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.08.2016 | 16:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.