Laatzen Gospel Singers - Für die Gospelnight ins Trainingslager

Außergewöhnliche Ereignisse erfordern außergewöhnliche Vorbereitungen.
Als außergewöhnliches Ereignis kann man die Gospelnight am 26. Juli schon bezeichnen, die die Laatzen Gospel Singers anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums auf die Beine stellen.
Die außergewöhnliche Vorbereitung war das außerplanmäßige "Chorwochenende", zu dem sich die Laatzen Gospel Singers in der Mensa der Schule Alte Rathausstraße getroffen haben.

Schwerpunkt dieses Wochenendes war die Choreografie. Dafür war Musicaldarsteller und Choreograf Maximilian Mann extra aus Magdeburg angereist, um mit den Laatzen Gospel Singers zu einigen Liedern passende Bewegungen einzustudieren.
Außerdem wurden die Lieder, die bei der Gospelnight von den Laatzen Gospel Singers gesungen werden, ausführlich geprobt.
In den Pausen gab es abwechslungsreiche Leckereien vom Buffet. Der - wie immer - selbstgemachte Eierlikör der 1. Vorsitzenden Ingrid Degen ölte die Stimme und die Stimmung.

Das Ergebnis dieses Wochenendes kann man bei der Großen Gospelnight am 26. Juli im Park der Sinne erleben. Ab 15 Uhr zeigen fünf Kinder- und Jugendchöre aus der Region ihr Können. Ab 18 Uhr treten die Laatzen Gospel Singers und sieben weitere Chöre mit jeweils einer halben Stunde Programm auf. Der Eintritt ist frei.

Fotos: Klaus Tempus / Heike Krull
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.