Gospelnight im Park der Sinne - "Come let us sing" bei Sonne und Gewitter

Soundcheck der Laatzen Gospel Singers am Nachmittag (Foto: Klaus Tempus)
 
Gemeinsam unterm Bühnendach
Laatzen: Park der Sinne | Die Gospelnight im Park der Sinne war eine rundum gelungene Veranstaltung. Das abwechslungsreiche Programm wurde von den zahlreichen Zuschauern begeistert aufgenommen. Das Publikum und die teilnehmenden Chöre hatten sichtlich Spaß, es wurde mitgeklatscht und mitgetanzt.
Den gemeinsamen Abschluss auf der Bühne hatten sich die Laatzen Gospel Singers und die teilnehmenden Chöre jedoch anders vorgestellt.

Der Nachmittag begann bei strahlendem Sonnenschein mit den Kinderchören. Der Schulchor der Grundschule im Langen Feld gab aktuelle Monatslieder des schulinternen Liederkalenders zum Besten, unter anderem "Tante aus Marokko". außerdem präsentierten sie Auszüge aus dem aktuellen Einschulungsmusical "Ach du meine Tüte".
Danach folgten die KroKids und KroSings aus dem Stadtteil Kronsberg, sie sangen aus dem Musical "Kwela Kwela", einen Jazzkanon und "It's you".
"Pack die Badehose ein" und "Meereswasserrock" vom Kinderchor Ahlem passten zur Jahreszeit.
Der Knabenchor Eime sang gemeinsam mit dem Polizeiknabenchor klassische Kinderlieder und Volkslieder, z. B. "Der Mond ist aufgegangen" und "Wenn der Sommer kommt."
Das Nachmittagsprogramm endete mit dem Jugendchor Langenhagen, der bekannte Hits aus dem Bereich Jazz/Rock/Pop präsentierte. "Millionär" von den Prinzen oder "Viva la vida" wurden neu interpretiert.
Die Kinder- und Jugendchöre bekamen für ihre Auftritte viel Applaus.

In der Pause trat der Chorleiter der Laatzen Gospel Singers, Enno Ernst, mit seiner Band Atmosphäre auf, bei der er am Keyboard steht. Somit konnten die Gospelfans auch mal eine andere Musikrichtung (Deutschsprachiger Pop) genießen. Bei "Alles bewegt sich" sangen viele Mitglieder der Laatzen Gospel Singers mit, da sie schon bei einem Video für diesen Song mitgewirkt hatten.

Zur eigentlichen Gospelnight waren kaum noch Sitzplätze frei. Der GeSangria Show Choir, geleitet vom ehemaligen Chorleiter der Laatzen Gospel Singers, und seinem Bruder Thimo Neumann, präsentierte unter anderem ein Medley aus bekannten Comicserien-Titeln ("Cartoony-Land").
Der Jugendchor Joyful Noise aus dem Stadtteil Kleefeld heizte bei hochsommerlichen Temperaturen dem Publikum ein. Chorleiter Big G., alias Greg Perrineau, forderte das Publikum bei "Make a joyful noise" zum Mitsingen und Mitklatschen auf.
Just Spirit begann mit dem afrikanischen "O sifuni mungu". Weiter ging es mit traditionellen und modernen Gospelsongs, bei der Choreographie von "Deeper than" machten viele Zuschauer begeistert mit.
Der Gemischte Chor Brink Langenhagen trat mit modernen, aber auch traditionellen Gospels wie "Kumbaya my Lord", "This little light of mine" oder "Freedom is coming" auf.
Der Voice! Chor fiel schon allein durch seine ungefähr 60 Sängerinnen, Sänger und Trommler auf. Das Queen-Medley und die WM-Hits mit Trommelwirbel kamen beim Publikum gut an.
Vocal Temptation beeindruckte unter anderem mit "The Rose", "Shut de do" und "We will worship Christ".
Als der letzte Chor Choir under Fire sein Lied "Africa" mit Gewittereffekten anstimmte, zog ein Gewitter mit starkem Regen auf und machte den Laatzen Gospel Singers einen Strich durch die Rechnung. Ihr Auftritt fiel wortwörtlich ins Wasser.

Die letzten verbliebenen Zuschauer flüchteten unter das Bühnendach.
Da der Chor "Choir under Fire" noch auf der Bühne war und die Laatzen Gospel Singers sich schon daneben für ihren Auftritt versammelt hatten und bei dem starken Regen auch unter dem Bühnendach Schutz suchten, reagierte der Chorleiter der Laatzen Gospel Singers spontan und stimmte das eigentlich für alle Chöre geplante Abschlusslied " Come let us sing" an. Danach forderten die Zuschauer noch eine Zugabe ein, gemeinsamen sangen die beiden Chöre "Hallelujah" von Leonard Cohen. Mit "Let me fly" verließen alle die Bühne. Zwischenzeitlich hatte der Regen wieder aufgehört.

Fotos: Klaus Tempus, Linda Skhiri, Heike Krull, Peter Krull.
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
27.437
Heike L. aus Springe | 03.08.2014 | 16:47  
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.08.2014 | 17:40  
19.592
Katja Woidtke aus Langenhagen | 03.08.2014 | 20:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.