Zweimal auslaufende Betriebsstoffe in Laatzen

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 08.05.2014

Gleich zu zwei Einsätzen zum Stichwort "Auslaufende Betriebsstoffe" rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen am Donnerstag aus.
Um 12.04 Uhr rückte der Gerätewagen-Gefahrgut mit drei Helfern zur Erich-Panitz-Straße an der Abfahrt zur Bundestraße 443 ab. Nach einem Motorplatzer eines BMW war Motoröl ausgelaufen. Mit zwei Säcken Bindemittel wurde die Fahrbahn abgestreut, nach 30 Minuten war der Einsatz beendet.
Gegen 17 Uhr liefen dann mehrere Liter Diesel aus einem Opel-Zafira aus, der gerade auf der Erich-Panitz-Straße nach links in die Wülferoder Straße abbiegen wollte. Hier waren drei große Säcke Bindemittel nötig um die rutschige Abbiegespur abzustreuen. Wieder rückte der Gerätewagen-Gefahrgut mit drei Helfern aus.
Der 49-jährige Fahrer hatte beim Anfahren schnell gemerkt, das etwas nicht stimmt und sofort angehalten. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.
Das Auto wurde abgeschleppt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.