Zweimal Alarm bei der Deutschen Rentenversicherung in Laatzen

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 26.06.2015

Gleich zweimal innerhalb von 24 Stunden rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen in die Straße Lange Weihe aus, genauer gesagt zum Verwaltungsgebäude der Deutschen Rentenversicherung.
Am gestrigen Donnerstag um kurz vor 7 Uhr signalisierte die Brandmeldeanlage ein Feuer in der Abluftanlage. Mehrere Hundert Beschäftigte verließen das Gebäude. Die Laatzener Ortsfeuerwehr sowie die Polizei rückten an. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden und die Mitarbeiter wieder zurückkehren.
Heute Morgen um 6.57 ertönte wiederum Alarm. Dieses Mal entdeckte die Feuerwehr den ausgelösten Melder im Küchenbereich. Bratenrauch hatte für die Auslösung gesorgt. Wenige Minuten später rückten Polizei und Feuerwehr wieder ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
34.464
Eberhard Weber aus Laatzen | 27.06.2015 | 18:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.