Zwei Feuerwehreinsätze...

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 28.02.2014

Am gestrigen Abend (27.02.2014) gegen 19 Uhr bemerkte ein Anwohner in der Straße Steinweg in Rethen Gasgeruch, er alarmierte sofort die Feuerwehr. Mit sechs Fahrzeugen waren die Rethener und Laatzener Feuerwehr schnell zur Stelle.
Nach Angaben des Bewohners hatte er in seinem Kellerraum die Kartusche an seinem Campinggaskocher gewechselt, den Campinggaskocher mit der neuen Kartusche mit nach oben in seine Wohnung genommen und die vermeintlich leere alte Kartusche im Keller stehen gelassen. Diese war vermutlich noch nicht vollständig entleert, so dass noch eine geringe Menge "Rest-Gas" ausströmte. Dieses Gas sorgte dann im Kellerbereich sowie im Treppenhaus für den Gasgeruch. Die betroffenen Bereiche wurden durch die Feuerwehr gelüftet, bis sich das Gas verflüchtigt hatte. Gegen 20 Uhr rückte die Feuerwehr wieder ein.
Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Rethen und der Gerätewagen Messtechnik sowie der Einsatzleitwagen der Ortsfeuerwehr Laatzen.

.....................

Um 4.46 Uhr am heutigen Freitag rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen zum Copthorne-Hotel in die Würzburger Straße aus. Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Vor Ort fanden die Retter einen eingeschlagenen Handdruckmelder vor. Die Polizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.