Wieder ein Einsatz für die Feuerwehr in Laatzen-Mitte: Qualmender Backofen

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 26.11.2013

Ein stark qualmender Backofen sorgte am heutigen Abend in der Marktstraße 19 in Laatzen-Mitte abermals für einen Einsatz der Feuerwehr. Gegen 19.40 Uhr meldeten Bewohner einen "qualmenden Backofen".
Als die Helfer vor Ort ankamen war Rauchentwicklung in der Paterrewohnung eines Mehrfamilienhauses sichtbar. Die Bewohner, eine vierköpfige Familie, hatten die Sicherung schon herausgezogen. "Danach war sofort weniger Rauch zu sehen", schilderten sie bei Eintreffen der Ortsfeuerwehr Laatzen am Einsatzort. Die Helfer bauten das noch warme Elektrogerät aus der Küche aus, unter dem Boden des Herdes waren Teile der Holzverkleidung schon durchgebrannt. Der Herd und die verkohlten Holzteile legten die Helfer auf den Balkon.
Durch den Rettungsdienst wurden zwei 26 Jahre und 46 Jahre alte Frauen sowie zwei Kinder (sechs und 16 Jahre alt) kurz untersucht. Ins Krankenhaus musste allerdings niemand gebracht werden.

Schon am Vormittag gegen 9.20 Uhr war auf der Hildesheimer Straße in Alt Laatzen eine Frau mit ihrem Land-Rover auf einen Müllwagen aufgefahren. Die Helfer der Ortsfeuerwehr Laatzen streuten mit zwei Sack Ölbindemittel die Fahrbahn ab.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.