Viermal Alarm am Mittwoch bei der Ortsfeuerwehr Laatzen

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 18.08.2016

Am Mittwoch ist die Ortsfeuerwehr Laatzen zu vier Einsätzen vom Feuerwehrhaus im Sankt Florian Weg abgerückt:

10.03.Uhr: Auslösung der Brandmeldeanlage (BMA) der Deutschen Rentenversicherung in der Langen Weihe, Ursache: Ein technischer Defekt in einem Trafo im Keller. Bei Eintreffen der Feuerwehr standen mehrere Hundert Mitarbeiter schon vor dem Gebäude am Sammelplatz. Gegen 10.50 Uhr war die drei Fahrzeuge wieder eingerückt.

12.13 Uhr: Ein geschwächter Storch wird eingefangen und zur TiHo nach Hannover gebracht

20.17 Uhr: Die BMA im Merkurpark (derzeit Unterkunft von Schutzsuchenden) löst aus. Drei Fahrzeuge und 17 Helfer sind schnell vor Ort. Ursache des Alarms: Essendämpfe im Flur der 3.Etage lösen die Anlage aus. Gegen 20.40 Uhr ist die Feuerwehr bereits eingerückt.

22.13 Uhr: Nun löst eine BMA am Einkaufszentrum in der Robert-Koch-Straße aus. Wieder machen sich etliche Helfer auf dem Weg zur Einsatzstelle. Hier finden sie den ausgelösten Melder in der Lüftungsanlage nahe der Firma Expert. Flammen oder ein Feuer sind nicht sichtbar. Die Einsatzstelle wird dem anwesenden Techniker des Centers übergeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.