Unfall auf der B 443 in Rethen

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 21.04.2014

Auf der Bundesstraße 443 in Höhe Koldinger Straße kam es heute Mittag (Ostermontag) zu einem Unfall. Der Fahrer eines Transporters kam leicht verletzt n ein Krankenhaus. Sonst entstand leichter Sachschaden.
Um 12.33 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Rethen zur B 443 Richtung Sehnde alarmiert. Die Helfer streuten etwa 10 Quadratmeter Fläche mit Bindemittel ab. Auf der B 443 war Kraftstoff ausgelaufen sowie auf der Zufahrt zum nahen Paketdienst, wo der rote Polo abgestellt wurde.
Eine 40-Jährige aus Koldingen war mit ihrem roten VW-Polo vor der Ampel auf einen Lieferwagen (Renault Jumper) eines Postdienstes aufgefahren. Dabei wurde der Fahrer des Lieferwagens leicht verletzt, er kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des Kleinwagens blieb unverletzt.
Auf der B 443 kam es zu leichten Behinderungen.
Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Rethen mit 11 Helfern und zwei Fahrzeugen. Drei Säcke mit Bindemittel wurden verbraucht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
15.379
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 21.04.2014 | 22:07  
3.711
Wilhelm Bauer aus Hannover-Südstadt | 21.04.2014 | 22:33  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.04.2014 | 00:06  
95
Uwe F. aus Laatzen | 22.04.2014 | 04:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.