Sturmschaden in Laatzene

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 20.12.2014

Zu einem Sturmschaden rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen am heutigen Sonnabend in den Ortsteil Grasdorf aus. Teile einer Werbetafel waren schon auf die Straße gefallen.
Um 11.09 Uhr kam die Meldung "Werbetafel droht abzustürzen". Mit zwei Fahrzeugen und sieben Helfern rückte die Feuerwehr daraufhin aus. Am Markant-Markt in der Straße Am Kamp waren wegen des Sturms scharfe Plastikteile einer Werbetafel auf die Straße gefallen. Von Kunden wurde Marktleiter André Buksch darauf aufmerksam gemacht. Er rief sofort die Feuerwehr. Aus dem Korb der Drehleiter heraus entfernten zwei Feuerwehrmänner die andere Plastikseite des Werbeschildes in etwa fünf Metern Höhe. Auch die Neonröhren wurden herausgenommen.
Gegen 12 Uhr war der Einsatz beendet. Die halbseitige Sperrung der Straße wurde wieder aufgehoben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.