Rauchentwicklung über den Lauben einer Kleingartensiedlung

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 03.05.2015

Die Ortsfeuerwehr Laatzen kommt nicht zur Ruhe, gegen 18.10 Uhr erneut Alarm: Nun rückten die ehrenamtlichen Brandschützer in die Kleingartenkolonie an der Kronsbergstraße aus. Von einem nahen Hotel aus hatte ein Autofahrer Rauch aufsteigen sehen und einen Laubenbrand vermutet.
Vor Ort entdeckten Polizei und Feuerwehr einen Kleingärtner, der seinen Grünschnitt (Äste und kleine Zweige von Bäumen oder Hecken) direkt neben seiner Laube verbrannte. Die Feuerwehr untersagte dem Kleingärtner das Verbrennen und gab ihm den Hinweis, dass Grün zum Kompostplatz zu bringen.
Wenige Minuten später rückten Polizei, Feuerwehr und der Rettungswagen des DRK wieder ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.