PKW gegen Straßenbahn in Rethen

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 10.10.2013

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem silbernen Opel Vectra und einer Straßenbahn kam es heute Nachmittag gegen 16.40 Uhr auf der Hildesheimer Straße in Rethen. Weder Fahrgäste noch der Fahrer des Personenwagens wurden verletzt. Es entstand lediglich Sachschaden.
Ein 77 Jahre alter Fahrer wollte mit seinem silbernen PKW aus der Dr.-Alex-Schönberg-Straße kommend auf die Hildesheimer Straße abbiegen, auf den Gleisen kollidierte er mit der Straßenbahn (Linie 1 Richtung Sarstedt). Der 41-jährige Fahrer der Straßenbahn hatte noch versucht zu bremsen. Er konnte die Kollision aber nicht verhindern. Die unverletzt gebliebenen Fahrgäste konnten vor Ort die Bahn verlassen.

Die ÜSTRA setzte einen Busersatzverkehr ein.

Wegen der Bergung des PKW war die Hildesheimer Straße kurzfristig gesperrt. Die Ortsfeuerwehr Rethen zog das Fahrzeug auf einen nahen Fußweg. Der PKW war links stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Das Auto wurde abgeschleppt.

Um 17.15 Uhr war die Strecke wieder frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.773
Ingrid Duve aus Laatzen | 11.10.2013 | 00:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.