Ortsfeuerwehr Laatzen rückt dreimal am heutigen Abend aus.

Feuerwehr in der Alten Rathausstraße....
PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 18.11.2014

Gleich zu drei Einsätzen innerhalb von gut vier Stunden rückte die Ortsfeuerwehr Laatzen am Dienstagabend aus:

Gegen 18.45 Uhr fuhr der Löschzug mit drei Fahrzeugen und 17 Helfern zum Fachpflegeheim Wilkening in der Mergenthaler Straße. Vor Ort schnell Entwarnung, unter dem ausgelösten Rauchmelder war nur noch starker Deogeruch wahrnehmbar. Der übermäßige Gebrauch des Duftsprays hat vermutlich den Melder aktiviert. Um 19.10 Uhr war die Feuerwehr schon wieder eingerückt.

Um 20.36 Uhr erfolgte der nächste Alarm. Nun meldete ein Bewohner in Alt laatzen "Person droht aus der 7. Etage in der Alten Rathausstraße zu springen". Nun rückten Notarzt, Rettungswagen, Polizei und Feuerwehr an. Eine Person, die zu springen drohte fanden die Helfer nicht. Es stellte sich aber schnell heraus, dass der Anrufer "Polizei bekannt" ist und als etwas verwirrt gilt. Um 21.06 Uhr waren die 14 Helfer mit ihren drei Feuerwehrfahrzeugen wieder eingerückt.

Um kurz nach 22 Uhr rückten die Laatzener Helfer erneut zum Pflegeheim Wilkening aus: Wieder hatte Deospray für die Auslösung des Rauchmelder der Brandmeldeanlage gesorgt. Um 22.20 Uhr verließen die ersten Fahrzeuge schon wieder die Einsatzstelle und rückten ein.

Bilder aus der Alten Rathausstraße anbei, alle: Senft
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.301
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.11.2014 | 00:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.