Klassischer Feuerwehreinsatz: Katze im Baum

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 04.10.2015

An zwei Tagen beschäftigte eine Katze die Laatzener Ortsfeuerwehr in der Otto-Hahn-Straße. Am Donnerstag (01.10.) fuhren zwei Feuerwehrleute mit der Drehleiter zu einem Baum in der Otto-Hahn-Straße, da Bewohner eine eingeklemmte Katze meldeten. Glücklicherweise spazierte die Katze auf Ästen herum und bewegte sich auch in "Richtung Erdboden". Die Helfer rückten ohne tätig geworden zu sein wieder ein.

Am Freitag (02.10.) erreichten die Leitstelle abermals Anrufe wegen der Katze. Das Tier saß immer noch im Baum. Die Drehleiter wurde ausgefahren und nach kurzer Zeit packte Ortsbrandmeister Klaus-Dieter Wichmann die Katze von hinten. Das verängstigte Tier krallte sich zwar noch in den Ästen fest, überstand den Ausflug auf den Baum aber unverletzt. Wichmann übergab den "Stubentiger" seiner Besitzerin.
Den Baum hatte die Katze über den Balkon der Bewohnerin erreicht. Die Feuerwehr riet ihr deshalb mit einem Netz den Balkon abzuschließen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.