Imposante Lichtshow - Ortsfeuerwehr Laatzen erhält neue Drehleiter

  PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 16.11.2013

Mit einer imposanten Lichtillumination wurde am Freitagabend die neue Drehleiter an die Ortsfeuerwehr Laatzen übergeben. Neben Stadtoberhaupt Bürgermeister Thomas Prinz waren auch zahlreiche Repräsentanten der Feuerwehr mit Regionsbrandmeister Bernd Keitel und Stadtbrandmeister Hartmut Hoffmann an deren Spitze, sowie Ratsmitglieder und Gäste aus nah und fern, die entferntesten aus Hofbieber in der Rhön zur Übergabe erschienen. Nach einer Einleitung durch dem Musikzug der Laatzener Feuerwehr ging das Wort an den Hausherren über.
Ortsbrandmeister Peter Becker begrüßte auf dem Hof des Feuerwehrhauses etwa 90 Gäste und 60 Mitglieder der Einsatzabteilung. In einem kurzen Rückblick nannte er es eine "enorm kurze Zeit" innerhalb der die Drehleiter beschaffte wurde. Das alte Exemplar Baujahr 1991 hatte die Feuerwehr in den letzten Jahren des Öfteren "im Stich gelassen". Immer wieder kam es zu Reparaturen, manches Mal war das Fahrzeug sogar in Limburg an der Lahn zur Instandsetzung. Im Juni wandte sich die Feuerwehr wegen einer Ersatzbeschaffung an die Verwaltung. Was dann geschah war eine "Meisterleistung von Rat und Verwaltung", innerhalb von nur fünf Monate wurde die neue Drehleiter vom Typ DLA (K) 23-12 (Drehleiet automatisch mit Korb) gekauft. Es handelt sich dabei um ein Vorführfahrzeug des Herstellers Metz auf Mercedes Fahrgestell mit 286 PS aus dem Jahr 2012.
Bürgermeister Thomas Prinz lobte ebenfalls die Verwaltungsmitarbeiter für deren schnelles Handeln und war sichtlich erfreut, als er die Schlüssel des gut 500.000 Euro teuren Fahrzeugs an Ortsbrandmeister Peter Becker übergab. "Kommen sie immer gesund und munter von ihren Einsätzen zurück, wenn sie dieses Gerät einmal einsetzen", gab er den Feuerwehrleuten mit auf den Weg. Stadtbrandmeister Hartmut Hoffmann lobte ebenfalls das schnelle Vorgehen: "Ich habe im Traum nicht daran gedacht, dass wir innerhalb von gut fünf Monaten so ein wichtiges Rettungsgerät zeitnah ersetzen".
Von den Freunden der Ortsfeuerwehr Hofbieber-Mitte übergab Marco Scholz als Gastgeschenk zur Einladung einen Werkzeugkasten mit beiden Wappen der Kommunen. In dem feuerroten Kasten waren allerdings keine Werkzeuge zu finden sondern nur "Schmierstoffe" für die Kameraden.
Die Übergabe des neuen Wagens fand dann in einer imposanten Lichtshow ihren Höhepunkt. Einmal in Rot, einmal in Blau und dann wieder unter "vollem Licht" wurde das Fahrzeug von Illuminator Christian Feikert aus Laatzen in Szene gesetzt. Dabei fehlte natürlich auch die richtige Musik nicht.
Im Korb der neuen Drehleiter unternahm die Stadtspitze mit Bürgermeister sowie Stadtbrandmeister nach der offiziellen Übergabe eine "Rundfahrt" in etwa 23 Metern Höhe. Bei eisigen Temperaturen ließen sich die Gäste den Wind in luftiger Höhe um die Nase wehen.
Anschließend lud die Ortsfeuerwehr zu einem Imbiss sowie einer geselligen Feier ein. Bis spät nach Mitternacht stießen die Gäste auf das neue Fahrzeug an....

...weitere Daten unter www.fw-laatzen.de im Internet.
2
2
1
2
2
1
2
2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 17.11.2013 | 03:20  
78.413
Ali Kocaman aus Donauwörth | 23.11.2013 | 06:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.