Hier wäre das Feuerwehrfahrzeug gescheitert....

Es war an einem Dienstag früh,26.11.2013 so gegen 08.35Uhr. Am neuen Stadthaus kam es zu einem Brand oder zu einem anderen Noteinsatz, natürlich nur als Beispiel. Die Feuerwehrzufahrt ist etwas blockiert, von wem denn wohl?? Ja richtig, ein stadteigenes Fahrzeug versperrt den Weg zu den Kindern der Kita. Kein Fahrer weit und breit zu sehen. Die Kinder sind nichts wert. Sie sterben qualvoll. Im Hintergrund der blaue Pkw, hatte da schon drei Stafzettel am Scheibenwischer, ist ja auch ein Laatzener Bürger, an diesem Morgen geht das Knöllchen verteilen aber nicht, weil die gesamte Belegschaft, der Stadt Laatzen, bis zwölf Uhr zu einer Versammlung geladen war also freie Fahrt für jeden Falschparker...alle andere ist egal...
Nachtrag: Oder handelt es sich gar um ein neues Feuerwehrfahrzeug? Der Fahrer, mit oranger Warnweste, auf seine Heldentat angesprochen sagte das zwar nicht, es war ihm aber wohl egal ...ist ja nur die Kita....
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.11.2013 | 15:41  
95
Uwe F. aus Laatzen | 27.11.2013 | 19:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.