Großfeuer in Sarstedt - Laatzener Drehleiter im Einsatz

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 06.01.2014

Um 2.10 Uhr wurde heute Morgen die Laatzener Drehleiter in den Landkreis Hildesheim alarmiert, in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in Sarstedt stand ein Geschäftshaus lichterloh in Flammen. Mit zwei Fahrzeugen (Drehleiter und Löschgruppenfahrzeug zur Wasserversorgung) rückten zehn Helfer schon wenige Minuten später in Richtung Sarstedt ab.
Dort waren alle drei Züge der Stadtfeuerwehr Sarstedt und Kräfte aus der Gemeinde Giesen sowie der Berufsfeuerwehr Hildesheim (mit zweiter Drehleiter) schon beim Löschen des Geschäftshauses, als die Laatzener eintrafen. Von der Drehleiter aus (aufgestellt in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße Ecke Ziegelbrennerstraße) löschten die Laatzener das Feuer in dem Geschäftshaus. Später wurde die Drehleiter noch seitlich an das Gebäude herangefahren, um mittels des "Knicks" der neuen Leiter besser an das Nachbarhaus heranzukommen. Dort wurden Dachziegel entfernt.
Zeitweise wurde Wasser aus acht B-Rohren und drei C-Rohren in die Flammen gespritzt. Wasser wurde aus dem Hydrantennetz und der Innerste (am Stadtbad standen zwei Tragkraftspritzen) entnommen.
Immer wieder war der Pressesprecher der Sarstedter Feuerwehr gefordert, laufend musste er die Printmedien sowie das angerückte Filmteam über die aktuelle Lage informieren.

Gegen 3.20 Uhr rückten die Laatzener Kräfte wieder ein.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine Nachrichten | Erschienen am 07.01.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
23.125
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 06.01.2014 | 21:56  
913
Heinrich Rautenhaus aus Marburg | 06.02.2014 | 00:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.