Gerümpel brennt nachts in Rethen

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 16.02.2015

Brennt Rasenmäher und Sperrmüll mitten in der Nacht

In der Nacht zu Montag brannte in Rethen Sperrmüll. Mit mehreren Hundert Litern Wasser löschte die Ortsfeuerwehr Rethen die Flammen in der Koldinger Straße. Verletzt wurde niemand.
Um 0.13 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Rethen mit der Meldung "Koldinger/Ecke Meineckestraße, Gerümpelbrand" aufgeweckt. Wenige Minuten später waren acht Helfer mit dem Löschgruppenfahrzeug vor Ort. Mit dem Schnellangriffsschlauch löschte Feuerwehrmann Thorsten Niedrig einen brennenden Rasenmäher und Sperrmüll. Das Gerümpel lag auf dem Fußweg gegenüber des S-Bahnhofes. Mit einer Schaufel wurden Reste entfernt und per Hand Holz umgeschichtet. Mit reichlich Wasser benetzten die Helfer den Sperrmüllhaufen, um eine Wiederentzündung auszuschließen.
Vor Ort waren neben der Feuerwehr auch Polizisten der PI-Süd aus Hannover-Döhren sowie ein 42-Koldinger, der auf der Autofahrt nach Hause das Feuer entdeckt hatte. Er rief über den Notruf 112 die Feuerwehr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.