Feuerwehr sucht in der Leine....

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 09.09.2014


Feuerwehr Laatzen sucht im Fluß Leine nach unbekannten Gegenständen

Heute Mittag gegen 11.45 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Laatzen zu einer Brücke an der Leine nahe des Grasdorfer Wasserwerks alarmiert. Einem Angler war seine Rute gebrochen, bevor er ein "kleines Paket" in der Größe von 60 cm x 30 cm an Land ziehen konnte. Als das Paket ins Wasser fiel "wurde es rot", sagte der 17-Jährige. Er verständigte die Polizei.
Im Rahmen der Amtshilfe stieg eine Feuerwehrfrau der Ortsfeuerwehr Laatzen in Wathosen in das kalte Wasser der Leine. Mit einer Teleskopstange suchte sie das Ufer auf einer Länge von etwa zehn Metern ab. Außer einem Pullover wurde allerdings nichts gefunden.
Gegen 12.45 Uhr brach die Feuerwehr nach Absprache mit der Polizei die Suche in dem trüben Wasser ab.

Bilder anbei, alle: SENFT
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.