Drei Einsätze in zwei Tagen für die Laatzener Ortsfeuerwehren

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 25.11.2014

Zu zwei Alarmen von automatischen Brandmeldeanlagen rückten die Laatzener Ortsfeuerwehren heute aus.
Um 13.23 Uhr steuerten die Laatzener Helfer das Fachpflegeheim Wilkening in Laatzen-Mitte an, nachdem die dortige BMA ausgelöst hatte. Vor Ort schnell Entwarnung: Beim Befüllen des Pelletbunkers durch eine Spedition war es zu einer Staubwolke gekommen, diese löste dann die Rauchmelder aus. Um 14 Uhr war die Laatzener Feuerwehr schon wieder eingerückt.
Um 15.58 Uhr fuhren dann mehrere Fahrzeuge der Laatzener sowie der Rethener Ortsfeuerwehr zum OBI-Baumarkt in der Lüneburger Straße. Auch hier hatte die BMA ausgelöst. Nach kurzer Erkundung auch hier Entwarnung: Fehlalarm-alle Fahrzeuge rücken ein.
Bereits am gestrigen Montag sollten die Helfer der Ortsfeuerwehr Laatzen gegen 18 Uhr wegen einer hilflosen Person eine Wohnung in der Straße Lange Weihe öffnen. Bevor die Feuerwehr tätig wurde, öffnete ein Nachbar mit einem Zweitschlüssel die Tür. Die Bewohnerin lag in der Küche und wurde umgehend durch den Rettungsdienst versorgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.