Besondere Ehrung für zwei Rethener Feuerwehrmitglieder - Verleihung des Ehrenzeichens der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr

PRESSEINFO STADTFEUERWEHR LAATZEN 11.06.2016

Besondere Ehrung für zwei Rethener Feuerwehrmitglieder - Verleihung des Ehrenzeichens der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr

Für zwei Mitglieder der Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr Rethen/Leine (Stadt Laatzen) war die Siegerehrung anläßlich der Rallye aller vier Laatzener Kinder- und Jugendabteilungen ein besonderer Tag. Regionsjugendfeuerwehrwart Michael Homann nahm eine besondere Ehrung vor. Jessica Rotter und Stefan Hampel wurden mit dem Ehrenzeichen der niedersächsischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet.

Die 1. Hauptfeuerwehrfrau Jessica Rotter erhielt ihre Auszeichung für ihr jahrelanges Engagement beim jüngsten Nachwuchs der Ortsfeuerwehr Rethen, der Kinderabteilung. Zusammen mit mehreren Mitgliedern gründete sie die Strolche im Jahr 2007 und leitet die Gruppe bis heute. Ihr Bestreben neue interessante Dienste durchzuführen begeistert die Kinder immer wieder aufs Neue. "Durch ihr Engagement in der örtlichen Grundschule steigert sie das Ansehen der Feuerwehr und gewinnt fortlaufend neue Mitglieder für die Kindergruppe", lobte Homann.

Oberlöschmeister Stefan Hampel ist seit mehreren Jahren Jugendwart in Rethen und hat sich in den letzten Jahren dafür eingesetzt, die Beziehungen innerhalb der Jugendlichen im Laatzener Stadtgebiet zu verbessern. "Außerdem engagierte er sich auch in besonderem Maße als es galt die Jugendlichen aus Gleidingen mit aufzunehmen und weiter auszubilden", berichtete Homann.

Aus den Händen von Homann erhielten Stefan Hampel und Jessica Rotter eine Urkunde sowie das Ehrenzeichen der nds. Jugendfeuerwehr.

Fotos anbei, alle: Senft
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.