Regenbogen - Gottes Versprechen, die Erde nicht mehr zu zerstören

Wann? 25.10.2016 20:00 Uhr

Wo? Evangelisches Gemeindezentrum St. Johannes , Friedhofstraße 2, 86343 Königsbrunn DE
Königsbrunn: Evangelisches Gemeindezentrum St. Johannes | "Frauen in der Mitte", eine Frauengruppe der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Königsbrunn lädt Frauen in der Mitte des Lebens ein zum Thema:

Regenbogen – Gottes Versprechen, die Erde nicht mehr zu zerstören

am Dienstag, den 25. Oktober 2016 um 20:00 Uhr
ins Evangelische Gemeindezentrum St. Johannes in Königsbrunn.

„Oh, wie schön, ein Regenbogen!“ ruft man freudig, wenn man einen am Himmel entdeckt. Alle Menschen sind gleichermaßen fasziniert von dem bunten Bogen, der sich natürlich wissenschaftlich erklären lässt. Ulrike Claar wird hierzu einiges vortragen.

Trotzdem ist der Regenbogen doch ein beeindruckendes Zeichen, dessen Bedeutung - auch seiner Farben - aus biblischer Sicht Thema des Abends sein wird.
Gott gibt ihn als Zeichen seines Bundes mit den Menschen. Er versprach, die Welt nie mehr zu zerstören.

Leider sind die Menschen im Umgang mit ihrem Lebensraum nicht ganz so verantwortungsbewusst. Gemeinsam wollen wir unsere Ideen austauschen, mit kleinen Schritten in unserem Umfeld die Welt zu retten.

Tolle Ideen hatte auch Umweltaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai, die im Frauenportrait vorgestellt wird.

Der Regenbogen wird bei diesem Treffen der Frauen auch auf dem Buffet und der gestalteten Mitte zu sehen sein. Die Butterflys haben dazu passende Lieder ausgewählt.

Das Team um Ulrike Weingartner freut sich über viele interessierte Frauen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.