Kirmes in Wien-Ottakring: Am Montag vor dem Fest

Ottakringer Kirtag 2016: Erfahrungsgemäß Montag Morgen in der Woche vor dem Festwochenende tauchen in aller Frühe die allerersten Fahrgeschäfte auf. Im Hintergrund die Pfarrkirche Alt-Ottakring.
(von Christoph Altrogge)

Sehr viele ehemalige Wiener Dörfer, die heute als Katastralgemeinden innerhalb der Stadt fortbestehen, haben die Tradition des Kirtages (Kirmes) erhalten: Oberlaa, Mauer, Neustift, Kaiserebersdorf, Jedlesee, Rodaun, Dornbach und eben auch Ottakring.

In dieser Woche fand nun unsere "Hauskirmes" nur zwei Straßen weiter von uns statt: der "Ottakringer Kirtag". Traditioneller Austragungsort seit vielen Jahrzehnten ist der so genannte "Alte Ort" in Ottakring, der Platz vor der "Pfarrkirche zur Erhöhung des heiligen Kreuzes" oder einfach nur der PfarrKirche Alt-Ottakring, wo sich von der Baustruktur her ein seinerzeitiger Dorfanger durchaus noch erahnen lässt.

Veranstalter ist der der SPÖ nahe stehende Verein der "Ottakringer Kulturfreunde".
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
4.137
Ralf Springer aus Aschersleben | 17.09.2016 | 22:11  
20.258
Eugen Hermes aus Bochum | 17.09.2016 | 22:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.