Oktober 2013: Hafenbilder aus Kiel

Fährschiff der Stenaline am Schwedenkai
Kiel: Kaistraße | Kiel liegt am Südende der rund 17 km langen Förde und besitzt dadurch ein Ostseehafen, von dem täglich mehrere Fähren nach Skandinavien auslaufen. Ein Vorteil ist, dass die Anlegestellen in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt liegen. Der Aufschwung des Kreuzfahrttourismus hat dazu geführt, dass sich die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein zu einem wichtigen Kreuzfahrthafen entwickelt hat.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.