Schnappschüsse vom Kieler Weihnachtsmarkt 2013

Ein Rundgang vom Holstenplatz (Foto) durch die Fußgängerzone bis zur Nikolaikirche zeigt die Atmosphäre vorweihnachtlicher Begeisterung.
Kiel: Stadtzentrum | Keine bombastischen und schwindelerregenden Fahrgeschäfte, kein dröhnendes und lärmendes Lautsprechergequake, keine spektakulären Sensationen, dafür viele kulinarische Angebote, hervorragende kunsthandwerkliche Spezialitäten, Gelegenheiten zu geselligen Begegnungen – so präsentiert sich der Weihnachtsmarkt in der Landeshauptstadt Kiel.

Die geschmückten Buden und einladenden Stände ziehen sich vom Holstenmarkt über den Asmus-Bremer-Platz bis zur Nikolaikirche hin und bieten Orte zum Verweilen, zum Probieren, zum Klönen. Viele Besucher schätzen diesen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt, weil sie auf ihm dem hektischen Alltag einen Augenblick entfliehen und sich auf die Festtage einstimmen können.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.