Verregneter Frühlingstag in Kiel

Kieler Innenstadt zwischen Holstenstraße (im Hintergrund der Rathausturm, links) und Andreas-Gayk-Straße (im Hintergrund der Turm von St. Nikolai, rechts). Foto: Helmut Kuzina
Kiel: Stadtzentrum | Die Atmosphäre der Stadt Kiel wird nicht nur durch ihre Lage an der Ostsee bestimmt, sondern hin und wieder durch das erfahrungsgemäß schwankende Frühlingswetter, dessen Einfluss auf das Leben in der Stadt, auf den Tourismus, auf den Verkehr nach Skandinavien bezeichnend und unverkennbar ist.

Fährlinien verbinden Kiel mit den skandinavischen Ländern, mit Göteborg in Westschweden sowie mit der norwegischen Hauptstadt Oslo. Viele Touristen kommen von dort nach Deutschland oder fahren von hier nach Skandinavien.

Kiel ist durch seine Verkehrsverbindungen sowie Infrastruktur ein wichtiges Zentrum für den Tourismus in Schleswig-Holstein und sehenswert durch die Innenstadt an der Förde.

Bei dauerhaft anhaltendem Regen bietet die Landeshauptstadt dennoch zahlreiche Motive, die in die Reihe „Kieler Stadtansichten“ eingefügt werden können.

April 2016, Helmut Kuzina
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.